Seite auswählen

Gibt es ein Computerspiel, das du so sehr liebst, dass du es am liebsten nach deinen Vorstellungen selbst weiterentwickeln würdest? Super Mario Bros. scheint eines der Spiele zu sein, das sich solch einer Beliebtheit erfreut, dass Fans sich dazu durchgerungen haben, ein eigenes Spiel zu entwerfen. Dieses basiert auf dem klassischen Super Mario Bros. Nintendo-Spiel aus dem Jahr 1985 und du wirst nicht lange suchen, um festzustellen, dass es alle deine Lieblingscharaktere enthält.

Doch keine Sorge, selbst, wenn du zu jung bist, um dich an das Spiel aus den späten 80ern erinnern zu können und noch nie einen Nintendo in der Hand hattest, Super Mario Bros. Crossover gibt dir die Chance, dieses Highlight aus der Jugend deiner vorhergehenden Generation ebenfalls zu erleben. Retro ist schließlich in und glaube mir, wenn ich dir sage, dass du unbedingt in den Genuss von Super Mario Bros. Crossover gekommen sein musst.

Wo kann ich Super Mario Bros. Crossover spielen?

Ich habe dich also überzeugt und jetzt möchtest du Super Mario Bros. Crossover spielen. Gut, denn das ist gar kein Problem. Das Spiel wurde als Crossover-Plattform-Flash-Spiel entwickelt. Einfacher gesagt: du kannst es direkt in deinem Browser spielen und zwar auf der extra dafür vom Herausgeber Exploding Rabbit erstellten Webseite. Alles, was du brauchst, ist einen Browser (idealerweise Firefox) und die aktuellste Flash-Version, die du dir notfalls auch über den Link auf der Spielewebseite herunterladen kannst.

Und schon kann es losgehen. Deine Aufgabe ist es nun, als Mario oder einer der anderen insgesamt sieben Charaktere, die du vermutlich aus weiteren beliebten Spielen kennst, Princess Peach zu retten. Hierfür läufst du das Spielfeld entlang, weichst Objekten aus und kämpfst mit Gegnern. Alles, was du dafür brauchst, ist deine Tastatur, die Pfeiltasten sowie die Taste Z, die hierauf zu finden ist. Mit den Pfeilen navigierst du.

Wer steckt hinter Super Mario Bros. Crossover?

Wie bereits angedeutet, handelt es sich bei Super Mario Bros. Crossover nicht um ein offizielles Spiel, sondern um eine fanbasierte Entwicklung. Jay Pavlina war der Erste, der anfing, an dieser Neukreation des Klassikers zu arbeiten und steckte mit seiner Begeisterung weitere Hobby-Entwickler wie Zach Robinson und Mathew Valente an. Insgesamt brauchten sie 15 Monate, um Super Mario Bros. Crossover zu vollenden, es wird jedoch auch weiterhin mit Updates perfektioniert.

Kaum wurde es auf Newgrounds online gestellt, schlug es auch sofort ein wie eine Bombe. 12000 Menschen sahen sich das Spiel an und verliehen Super Mario Bros. Crossover zwei Preise. Mit jedem weiteren Update kamen neue Charaktere mit hinzu, die von den Entwicklern aus anderen beliebten Spielen übernommen wurden. So zum Beispiel Bass aus Metha Man 10, Sophia the 3rd aus Blaster Master und Bill Rizer aus Contra.